Institut für Ethik und Geschichte der Medizin
| DetailansichtDetailansicht |
EGM-Home > Institut & MitarbeiterInnen > Bucherscheinungen >

Zwischen Beharren und Umdenken

Zwischen Beharren und Umdenken - Die Herausforderung des politischen Liberalismus durch die moderne Biomedizin Katharina Beier

Können die liberalen Vorstellungen von Gleichheit und Gerechtigkeit angesichts der modernen Biound Reproduktionsmedizin ihre Gültigkeit behalten? Dieser Frage stellt sich Katharina Beier und vergleicht die biopolitischen Ansätze von T. Engelhardt, A. Buchanan, R. Dworkin, J. Habermas und P. Singer, die als paradigmatische Vertreter verschiedener Stränge des politischen Liberalismus zu Fragen der modernen Biomedizin Stellung bezogen haben. 

Zum Buch beim Campus Verlag.