Institut für Ethik und Geschichte der Medizin
| Dr. Karin JongsmaDr. Karin Jongsma |
###HEADER-IMG###
EGM-Home > Institut & MitarbeiterInnen > Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter > Dr. Karin Jongsma

Kontakt

Tel: +49-(0)551-39-9008
Mail: karin.jongsma(at)medizin.uni-goettingen.de

Dr. Karin Jongsma

Forschung

  • Bioethik, Forschungsethik
  • Repräsentation, Autonomie und Patientenverfügungen
  • Demenz Krankheit und Autismus
  • Empirische Sozialforschung & Partizipation in der Biopolitik

Biografische Notiz

Karin Jongsma arbeitet seit Oktober 2015 am Institut. Zurzeit ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt OPARA

Karin schrieb ihre Doktorarbeit an der Abteilung für Ethik und Philosophie der Medizin der Erasmus University Medical Centre, Rotterdam. Ihre Dissertation behandelt das Thema Patientenverfügungen in der Demenzforschung. Die Arbeit wurde betreut von Prof. Dr. ID de Beaufort und Prof. Dr. S van de Vathorst.

Karin studierte Gesundheitswissenschaften (BSc) und Management, Policy Analysis and Entrepreneurship in den Bereichen Gesundheit und Lebenswissenschaften (MSc) an der Vrije Universiteit Amsterdam und am Management Center Innsbruck, Österreich.

Die vollständige CV kann hier heruntergeladen werden (PDF)

Aktuelle Publikationen (Auswahl)

Komplette Publikationsliste (PDF)

Jongsma KR. (2016). Advance Directives in Dementia Research - A medical ethical inquiry. ISBN: 978-94-6050-022-0

Jongsma KR. (2016). Patientenverfügungen für die Demenzforschung aus ethischer Perspektive betrachtet. Deutsches Ärzteblat BW, 12, 608-611

Sand M and Jongsma KR. (2016). Towards an Ageless Society. In: Dominguez-Rue and Nierling:Ageing and Technology: Perspectives of the Social Sciences. Transcript (Aging Studies, 9), pp. 291-310.

Jongsma KR, Sprangers M and van de Vathorst S. The implausibility of response shifts in dementia patients. Online First June 2nd 2016, doi:10.1136/medethics-2015-102889

Jongsma KR and van de Vathorst S. (2015). Advance directives in dementia research: The opinions and arguments of clinical researchers? an empirical study. Research Ethics;11(1):4- 14.

Jongsma KR, Bos W and van de Vathorst S. (2015). Morally relevant similarities and differences between children and dementia patients as research subjects - Representation in legal documents and ethical guidelines. Bioethics, 29, 9,  662–670.

Jongsma KR and van de Vathorst S. (2015). Beyond Competence: Advance Directives in Dementia Research. Monash Bioethics, 33(2), 167-18.