Institut für Ethik und Geschichte der Medizin
| Aktuelles-DetailansichtAktuelles-Detailansicht |
EGM-Home > Aktuelles >

Workshop „Interdisziplinäre Perspektiven auf die Auswirkungen neuer diagnostischer Möglichkeiten in der Medizin“

Workshop „Interdisziplinäre Perspektiven auf die Auswirkungen neuer diagnostischer Möglichkeiten in der Medizin“

4. Mai 2018, Institut für Ethik und Geschichte der Medizin (Universitätsmedizin Göttingen)

Der Workshop dient dazu, die Perspektiven von Medizinethik und Soziologie zusammenzuführen und im interdisziplinären Austausch ethische Folgen und gesellschaftliche Dynamiken einer Verbreitung und Anwendung des durch neue diagnostische Verfahren generierten Wissens zu diskutieren.

Die Vorträge der Forschergruppen des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin (Universitätsmedizin Göttingen) und des Instituts für Soziologie der Goethe-Universität Frankfurt beleuchten die Folgen der Anwendung durch neue diagnostische Möglichkeiten (genetische Diagnostik, Biomarkerforschung) gewonnenen Wissens aus ethischer und soziologischer Perspektive.

Hier finden Sie das Programm.

Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung per E-Mail bis 30.04.2018 an manuel.schaper@medizin.uni-goettingen.de wird gebeten.