Zum Inhalt springen
Lorina Buhr, M.A.

Kontakt
Tel.: +49(0)551-39 4185
Mail: lorina.buhr@med.uni-goettingen.de

Lorina Buhr ist seit März 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt HiGHmed (BMBF) am Lehrstuhl von Prof. Dr. Silke Schicktanz. Von Oktober 2014 bis 2017 war sie Christoph-Martin-Wieland-Stipendiatin an der Universität Erfurt im Fachbereich Politische Theorie. In ihrer Masterarbeit im Fach Philosophie hat sie sich mit dem Mensch-Tier-Verhältnis aus philosophiegeschichtlicher und gegenwartsphilosophischer Perspektive beschäftigt. 

  • Biomedizinethik und Technikethik
  • Ethische und politische Aspekte von E-Health und digitalisierter Medizin (‚Big Data‘ in der Medizin)
  • Technikphilosophie, Theorie der Digitalisierung
  • Begriffsanalyse praktisch-philosophischer und politisch-theoretischer Begriffe (insbesondere Macht, Subjekt)
  • Wissenschaftsphilosophie
  • Anthropologische Differenz

Aufsätze

"Politisch gewendet. Turns als politische Fragebewegungen in den Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften", in: Drews et. al (Hg.), Die Frage in den Geisteswissenschaften. Herausforderungen, Praktiken und Reflexionen, Frank & Timme: Berlin 2019, 57–79

Latours politische (Meta-)Philosophie und der Machtbegriff, in: Schölzel, H. (Hg.): Der große Leviathan und die Akteur-Netzwerk-Welten. Staatlichkeit und politische Kollektivität im Denken Bruno Latours, Staatsverständnisse 122, Nomos: Baden-Baden, 2019, 115–139

 "Das Subjekt als Werden der Welt. Begriffliche Anmerkungen zur neumaterialistischen Subjektkonzeption von Karen Barad", in: Rechtsphilosophie – Zeitschrift für Grundlagen des Rechts (RphZ) (1/2019), 79–91

"Einleitung" (zusammen mit H. Schölzel), in: Buhr, L. / Hammer, S./ Schölzel, H. (Hg.), Staat, Internet und digitale Gouvernementalität, Reihe: Staat – Souveränität – Nation, Springer Verlag: Wiesbaden 2018, 1–15

 "Analyse von raumbezogenen Messkonzepten" (mit Nischwitz, Guido / Douglas, Martyn), in: Regionalmonitoring der Europäischen Metropolregionen in Deutschland. Fachtagung zu regionalen Messkonzepten, Bremen, hg. v. Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten e.V. und IAW – Institut Arbeit und Wirtschaft, Bremen 2011, 6–21

 

Herausgeberschaft

(zusammen mit Hammer, S./ Schölzel, H.) (Hg.), Staat, Internet und digitale Gouvernementalität, Springer Verlag: Wiesbaden 2018
 

Rezensionen, Sonstiges

"Von Korrektur bis Verwerfung. Lesenotiz zu ‘The New Politics of Materialism. History, Philosophy, Science‘", hg. v. Sarah Ellenzweig / John H. Zammito (2017), in: theorieblog.de. Politische Theorie, Philosophie &Ideengeschichte, 22.01.2018, Online unter: https://www.theorieblog.de/index.php/2018/01/von-korrektur-bis-verwerfung-lesenotiz-zu-the-new-politics-of-materialism/

Rez. zu Magdalena Marszalek/ Dieter Mersch (Hg.), Seien wir realistisch. Neue Realismen und Dokumentarismen in Philosophie und Kunst (Zürich-Berlin 2016), in: MEDIENwissenschaft, 1-2018, 38–39

Rez. zu Friedrich Balke/ Maria Muhle (Hg.), Räume und Medien des Regierens (2016), in: MEDIENwissenschaft, 3-2017, 372–374

Rez. zu Oliver Kohns (Hg.), Perspektiven der politischen Ästhetik (München 2016), in: MEDIENwissenschaft, 3-2016, 315–317

"Im Einvernehmen. Bericht zur Tagung Das Politische (in) der politischen Theorieder DVPW-Sektion Politische Theorie und Ideengeschichte, Leibniz Universität Hannover, Hannover, 27.–29.September 2017", in: Zeitschrift für Politische Theorie (ZPTh), 8 (2/2017), 299–301

HiGHmed

HiGHmed: Heidelberg – Göttingen – Hannover Medical Informatics. Ethik-Teilprojekt: Ethische und gesellschaftliche Implikationen von Big Data-gestützter Medizin aus der Perspektive von Stakeholdern

[mehr] [Projektseite]